Was Andere über Uns sagen


Den Tonka Gin hat der Hamburger Daniel Soumikh kreiert.

 

HAM­BURG Ton­kaboh­nen sind ge­ra­de ei­ne be­lieb­te Zu­tat für Des­serts. Der Ham­bur­ger Da­ni­el So­u­mikh hat jetzt ei­nen Gin mit der Boh­ne ent­wi­ckelt, die No­ten wie sü­ße Va­nil­le, her­be Bit­ter­man­del und wür­zi­ge Heub­lu­men in den Schnaps bringt. Die Idee, den Al­ko­hol so zu ver­fei­nern, kam So­u­mikh auf ei­ner Rei­se durch Spa­ni­en.

Je­de der ecki­gen Fla­schen ist num­me­riert, so weiß der Ge­nie­ßer, wann die Fla­sche in wel­cher Char­ge ab­ge­füllt wur­de. In der Ham­bur­ger Bar­sze­ne ist die Gin-Krea­ti­on be­reits ver­tre­ten.

 


 

Sowohl pur als auch im Gin Tonic ein Genuss. Zu jeder Zeit zeigt sich die Tonkabohne, aber eben nicht eindimensional. Man merkt deutlich, dass es sich hier um einen Gin handelt, jedoch mit einem besonderen Twist. Für Drinks mit einer besonderen Note sehr zu empfehlen. 

 

8,0 Punkte

BAR ACADEMY TOP PRODUKT 2016


 

,,Würzig-vanilliger Allrounder, passt in viele Drinks", sagt Nils Wrage (Chefredakteur "Mixology") in der BEEF


 

KLEINE BOHNE, GROSSE WIRKUNG: DER TONKA GIN

„...Auf der Zunge ist der Gin sehr cremig, am Gaumen eher trocken hier erkennt man die Tonkabohne sofort.Eine angenehme Schärfe, klassische Ginaromen und über allem der süßliche Schleier. Ein sehr leckerer Gin und eine Einladung zum Mixen.“ 


 

BOHNE WORTE!

„...Schon wieder ein Gin? Genervt? Diesen Gin von Daniel Soumikh aus Hamburg sollten Sie aber noch Versuchen...“ 


 

GINSALABIM
Daniel Soumikh kombiniert klassischen Gin mit exotischer Tonkabohne

„...Tonka GIN“ der durch seinen sanften, außergewöhnlichen Geschmack begeistert. Er ist ist kein Substitut, sondern eine Ergänzung im Gin-Sortiment.“ 


 

Ungewöhnlich pur

„..Gin ist populär. Gin ist, jawohl, sogar richtig angesagt.Wir wissen, dass unsere Leser wissen. Und haben deshalb das Besondere gesucht und gefunden.Tonka-Bohnen-Gin! Fast schokoladig, etwas Bittermandel, sehr ungewöhnlich. Enorm ausgewogen, was wohl an den 22 weiteren Zutaten liegt.“


 

GIN TRIFFT TONKA

„..Eine deutsch-südamerikanische Liason: Der Hamburger Daniel Soumikh kam ganz schön rum in der Getränkebranche. Jetzt macht er sich mit seinem eigenen Gin selbständig. Das Besondere: Er verfeinert ihn mit der brasilianischen Tonkabohne, was der Spirituose einen feinen Geschmack nach Vanille und Limette beschert.“ 


 

Gin-iale Idee
Gin ist nachwievor das Getränk der Stunde

„...der Gin mild, würzig und hervorragend austariert im Geschmack, ein echter Gewinn auf dem explodie- renden Markt.
...Beim Design der Flasche hat der Hamburger (Daniel Soumikh) sich für die eckige Form entschieden, die aus der Zeit der Prohibition stammt, als der Alkohol nicht versehentlich unter der Bar hervorrollen durfte. Soumikh mag den Bezug auch, weil die Tonkabohne in den USA komplett verboten ist.“ 


 

TONKA GIN: Die Spirituose mit der aphrodisierenden Tonkabohne

www.rumundco.de

„...Gönnt man sich den neu auf den Markt gekommenen Tonka Gin von Daniel Soumikh, setzt man auf einen Hauch von Exotik... Das Ergebnis seiner Experimente kann sich sehen lassen. Der Tonka Gin umfasst insgesamt 23 Botanicals, und alle kommen unterschwellig in Aroma und Geschmack zum Ausdruck. Vanille und Wacholder gehen Hand in Hand. Zum cremigen Duft gesellt sich ein trockenes Mundgefühl. Der Gin wirkt süßlich scharf und belebend.“